Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: TRUST - Transdisciplinary | rural and urban | spatial transformation
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: TRUST - Transdisciplinary | rural and urban | spatial transformation
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Regiobranding - Potenziale von Kulturlandschaften aktivieren

Regiobranding - Potenziale von Kulturlandschaften aktivieren

Potenziale von Kulturlandschaften aktivieren

Richtig genutzt, stiftet Kulturlandschaft Identität und kreiert Zukunftschancen. Die Potenziale von Kulturlandschaften zu aktivieren ist Aufgabe des Forschungsprojektes REGIOBRANDING. In drei Fokusregionen der Metropolregion Hamburg bringt das Projekt Akteure zusammen, fördert einen lebhaften Diskurs und stößt Modellprojekte an.

Mit REGIOBRANDING soll eine Grundlage geschaffen werden, die Identifikation der Bürger mit der Region und ihrer Kulturlandschaft zu intensivieren und zu festigen. Ziel ist, das Engagement für die Erhaltung der Landschaftsqualitäten zu steigern und damit das Außenbild der Region attraktiver zu machen.

Das Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Förderschwerpunktes "Innovationsgruppen für ein nachhaltiges Landmanagement" gefördert.

Projektpartner sind:

  • Leibniz Universität Hannover (Koordination)
  • Archäologisches Landesamt Schleswig-Holstein
  • Hansestadt Lübeck
  • Landkreis Ludwigslust-Parchim
  • Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer
  • mensch und region Böhm Kleine-Limberg GbR
  • Universität Greifswald
  • Universität Hamburg

Assoziierte Partner:

  • Landkreis Lüchow-Dannenberg
  • Kreis Steinburg
  • Metropolregion Hamburg

Weitere Informationen: www.regiobranding.de

 

 

Regiobranding in Lübeck-Nordwestmecklenburg

Regiobranding in Lübeck-Nordwestmecklenburg

Regiobranding in Lübeck-Nordwestmecklenburg

Richtig genutzt, stiftet Kulturlandschaft Identität und kreiert Zukunftschancen. Die Potenziale der Kulturlandschaften in der Fokusregion Lübeck-Nordwestmecklenburg zu aktivieren ist Aufgabe des Forschungsprojektes REGIOBRANDING. 

In Teams und Workshops wurden Strategien und Pojekte erarbeitet. Der Start zu ganz neuen Erlebnissen in der Region und einer teuflisch guten Reise...

Das Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Förderschwerpunktes "Innovationsgruppen für ein nachhaltiges Landmanagement" gefördert. 

 

Projektpartner sind:

  • Leibniz Universität Hannover (Koordination)
  • Archäologisches Landesamt Schleswig-Holstein
  • Hansestadt Lübeck
  • Landkreis Ludwigslust-Parchim
  • Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer
  • mensch und region Böhm Kleine-Limberg GbR
  • Universität Greifswald
  • Universität Hamburg

Assoziierte Partner:

  • Landkreis Lüchow-Dannenberg
  • Kreis Steinburg
  • Metropolregion Hamburg

Weitere Informationen: www.regiobranding.de

 

 

Regiobranding in den Steinburger Elbmarschen

Regiobranding in den Steinburger Elbmarschen

Regiobranding in den Steinburger Elbmarschen

Richtig genutzt, stiftet Kulturlandschaft Identität und kreiert Zukunftschancen. Das Bewusstsein für die einzigartige Kulturlandschaft der Steinburger Elbmarschen zu stärken ist Aufgabe des Forschungsprojektes REGIOBRANDING. Und die engagierten Einwohner und Einwohnerinnen der Elbmarschen sorgen dafür, dass die Elbmarschen für die Zukunft gut gerüstet sind.

Das Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Förderschwerpunktes "Innovationsgruppen für ein nachhaltiges Landmanagement" gefördert.

Projektpartner sind:

  • Leibniz Universität Hannover (Koordination)
  • Archäologisches Landesamt Schleswig-Holstein
  • Hansestadt Lübeck
  • Landkreis Ludwigslust-Parchim
  • Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer
  • mensch und region Böhm Kleine-Limberg GbR
  • Universität Greifswald
  • Universität Hamburg

Assoziierte Partner:

  • Landkreis Lüchow-Dannenberg
  • Kreis Steinburg
  • Metropolregion Hamburg

Weitere Informationen: www.regiobranding.de

 

 

Regiobranding in der Region Griese Gegend - Elbe - Wendland

Regiobranding in der Region Griese Gegend - Elbe - Wendland

Regiobranding in der Region Griese Gegend - Elbe - Wendland

Richtig genutzt, stiftet Kulturlandschaft Identität und kreiert Zukunftschancen. Die Griese Gegend und das Wendland waren durch die innerdeutsche Grenze jahrelang getrennt - doch eigentlich verbindet die beiden viel. Das Regiobrandingprojekt führt die beiden über ihre Kulturlandschaft näher zusammen und stärkt das Bewusstsein für den Nachbarn.

Das Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Förderschwerpunktes "Innovationsgruppen für ein nachhaltiges Landmanagement" gefördert. 

Projektpartner sind:

  • Leibniz Universität Hannover (Koordination)
  • Archäologisches Landesamt Schleswig-Holstein
  • Hansestadt Lübeck
  • Landkreis Ludwigslust-Parchim
  • Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer
  • mensch und region Böhm Kleine-Limberg GbR
  • Universität Greifswald
  • Universität Hamburg

Assoziierte Partner:

  • Landkreis Lüchow-Dannenberg
  • Kreis Steinburg
  • Metropolregion Hamburg

Weitere Informationen: www.regiobranding.de

 

 

Videos

Videoaufzeichnung des Vortrages

Vortrag Prof. Dr. Dirk Messner (WBGU), 7.2.2017 Kick off TRUST

Bericht Kick Off

 

 

Videoaufzeichnung TRUST Lecture "Reallabore - Orte des Wandels"

Vortrag Dr. Oliver Parodi (KIT/ ITAS), 27.6.2017, TRUST-Lecture "Reallabore - Orte des Wandels"