Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: TRUST - Transdisciplinary | rural and urban | spatial transformation
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: TRUST - Transdisciplinary | rural and urban | spatial transformation
  • Zielgruppen
  • Suche
 
  • Übersicht über die TRUST-Cluster

  • Cluster Akteure und Gesellschaft im räumlichen Kontext, zum Cluster bitte auf das Bild klicken

  • Space and settlement structures

    Cluster Raum- und Siedlungsstrukturen, bitte aufs Foto klicken

    © Foto Eneas de Troya, Caracas de Neon, flickr, CC BY 2.0

  • cluster resources and ecosystem services

    Cluster Ressourcen und Ökosystemleistungen, bitte aufs Foto klicken

    © Foto Tim Caspary, Pixelio

  • Cluster Risiko und Ungleichheit in Afrika, Asien und Lateinamerika, zum Cluster bitte auf das Foto klicken

    Foto, Hanke

  • theory

    Cluster Theorie, bitte aufs Foto klicken

    © Foto Imanka, An open book, flickr, CC BY 2.0

  • knowledge transfer

    Cluster Wissenstransfer, bitte aufs Foto klicken

    © Foto Ilirjan Rrumbullaku, my resolution, flickr, CC BY 2.0

TRUST - Mission

©Rainer Sturm, pixelio

Durch die Forschungstätigkeiten in TRUST sollen:

  • neues System-, Ziel- und Transformationswissen zur nachhaltigen räumlichen Transformation von Stadt und Land entwickelt werden
  • das Netzwerk aus Forschungs- und Praxispartnern bei der Bearbeitung der Räumlichen Transformation in Niedersachsen erweitert werden 
  • Kompetenzen der Raum- und Transformationsforschung an der LUH gebündelt werden 
  • Transformationen in Stadt und Land wissenschaftlich begleitet werden 
  • Inter- und transdisziplinäre Methoden weiterentwickelt und in der Lehre verbreitet werden 
  • Nachwuchsforscher gemeinsam gefördert werden (Kolleg, Kolloquien)

Neues von TRUST auf Twitter

Folge aktuellen Meldungen und Eindrücke von TRUST auf Twitter

 

 

 

CALL FOR PAPER

flickr/riccardof/world/CC BY-NC-ND 2.0

Programm und Sessions

Wissenschaftliche Tagung vom 23-24.05.2018 im Leibnizhaus Hannover

Die Tagung "Räumliche Transformation: Prozesse, Konzepte und Forschungsdesigns" widmet sich räumlichen Transformationsprozessen sowie ihren Gestaltungsmöglichkeiten. Ein zentraler Bezugspunkt ist dabei derBegriff der Großen Transformation (WBGU 2011) und die Forderung nach Transformationsforschung und transformativer Forschung, die sich an konkreten gesellschaftlichen Problemen orientiert und für unterschiedlichste AkteurInnen Beteiligungsmöglichkeiten bietet.

Weitere Informationen   

 

 

Landschaftswandel verstehen mit der Kuh Berta – ein Studienprojekt mit Jugendlichen auf dem Land

Wie kann es gelingen, die Perspektiven Jugendlicher in Prozesse der räumlichen Planung zu integrieren? So lautete die Frage des Projektes "Stories über Zukunftsvisionen von Jugendlichen für eine nachhaltige Umweltplanung" im Sommersemester 2017. Neun Studentinnen haben darin eine Methode entwickelt, um Visionen von SchülerInnen zur Kulturlandschaftsentwicklung in Glückstadt (Schleswig-Holstein) zu erfassen. Zur Visualisierung der Ergebnisse ging die Projektgruppe einen ungewöhnlichen Weg: Sie erstellte einen Comic. Dieser erregte nicht nur bei den MitarbeiterInnen des Forschungsvorhabens "Regiobranding" Aufmerksamkeit, an das die Studienarbeit inhaltlich angebunden war.
Auch die regionale Presse zeigte ihr Interesse.

Frau Ferretti und Herr Peters verlassen TRUST

Die TRUST Mitglieder Frau Ferretti und Herr Peters verlassen das Forschungszentrum und die Leibniz Universität Hannover. Frau Ferretti wird die die Professur für Architektur und Städtebau an der Università Politecnica delle Marche in ihrer Heimatstadt Ancona übernehmen. Herr Peters erhält ein Feodor Lynen-Forschungsstipendium der Alexander von Humboldt Stiftung für seine postdoc-Forschung zum Thema: "Automobilität in Brasilien". Wir bedanken uns bei beiden für die engagierte Mitgliedschaft und wünschen für den zukünftigen Werdegang alles Gute.